Anfragen verschiedenster Art

Jeder Fall ist individuell und kann bei gleicher Diagnose ganz anders gelagert sein — Daher bitte ich von Anfragen verschiedenster Art Abstand zu nehmen

Anfra­gen zu Ther­a­peuten, welche eine gle­iche oder ähn­liche Behand­lungsmethodik wie ich anwen­den, haben meinen Prax­is­ablauf zu sehr gestört.

Bitte haben Sie Ver­ständ­nis dafür, dass ich wed­er Tele­fonate und (aus­führliche) mails zu Krankheit­en, Krankheit­sur­sachen und deren Behand­lung oder zu Befun­den in schriftlich­er oder mündlich­er Form zu mir unbekan­nten Per­so­n­en abgeben werde.

Störfaktor AnfragenTelefonate und (ausführliche) mails zu Beschwerden, Krankheitsbildern oder Nachfragen zu Therapeuten in Wohnortnähe zu beantworten, stellt für meinen Praxisablauf eine zu große Belastung dar. Ich beantworte daher konsequenterweise weder mails noch Anrufe bezüglich Therapieansätzen / Therapeu- tenanfragen u.a.m.. Vielen Dank für Ihre Rücksichtnahme!

Stör­fak­tor Anfra­gen
Tele­fonate und (aus­führliche) mails zu Beschw­er­den, Krankheits­bildern oder Nach­fra­gen zu Ther­a­peuten in anderen Bere­ichen Deutsch­lands zu beant­worten, stellt für meinen Prax­is­ablauf eine zu große Belas­tung dar.
Ich beant­worte daher kon­se­quenter­weise wed­er mails noch Anrufe bezüglich Ther­a­piean­sätzen / Ther­a­peu- ten­an­fra­gen u.a.m..
Vie­len Dank für Ihre Rück­sicht­nahme!

Eben­so werde ich prinzip­iell keine Auskun­ft geben zu Kor­rek­turtech­niken, wie ich etwas diag­nos­tiziere oder fest­stelle, oder wie ich bei bes­timmten Diag­nosen vorge­he.

Eben­so enthalte ich micht eines Kom­men­tars zur Abgren­zung oder Stel­len­wert mein­er Heil­ver­fahren zu anderen Ther­a­pi­en bzw. spez­i­fis­chen ther­a­peutis­chen Fragestel­lun­gen.

Die Beant­wor­tung dies­bezüglich­er mails oder Tele­fonate ist mir aus Zeit­grün­den nicht möglich und stört den Prax­is­ablauf zu sehr.

Diese Home­page soll primär dem Per­so­n­enkreis in mein­er Region die Möglichkeit bieten, sich über meine Tätigkeit und meine Behand­lungsan­sätze einen Überblick zu ver­schaf­fen. Sie soll gle­ichzeit­ig als Infor­ma­tion­s­medi­um für meine Patien­ten dienen, um nicht jedes von mir prak­tizierte Heil­ver­fahren zeitraubend erk­lären zu müssen. Natür­lich freue ich mich, dass Men­schen, die nicht die Möglichkeit haben mich aufzusuchen, vom Infor­ma­tion­s­ge­halt mein­er Seit­en prof­i­tieren kön­nen.

Fra­gen zu mein­er Arbeitsweise und Vorge­hensweise in der Ausübung mein­er Heil­ver­fahren und wie ich was diag­nos­tiziere beant­worte ich liebend gerne im per­sön­lichen Gespräch in mein­er Prax­is.

Kon­se­quenter­weise beant­worte ich keine Nach­fra­gen zu Ther­a­peutenadressen in anderen Regio­nen Deutsch­lands, selb­st wenn Sie mich am Tele­fon erre­icht haben soll­ten. Eben­so werde ich auf Anfra­gen per mail zu ther­a­peutis­chen Prob­le­men und Fragestel­lun­gen nicht antworten. Die ther­a­peutis­che Ver­ant­wor­tung gebi­etet mir dieses Ver­hal­ten bei mir unbekan­nten Fällen. Ich werde mich zu Fragestel­lun­gen jeglich­er Art nur per­sön­lich von Angesicht zu Angesicht äußern.

Ich freue mich zwar, dass Sie mir auf­grund der Aus­führun­gen auf mein­er Hom­page ther­a­peutis­che Kom­pe­tenz zus­prechen, aber ich bitte um Ver­ständ­nis für diese Hal­tung, denn der Stör­fak­tor “Anfra­gen aus ganz Deutsch­land und auch aus dem deutschsprachi­gen Aus­land” wurde ein­fach zu umfan­gre­ich und hat mich in mein­er täglichen Arbeit zu sehr gestört.

Viele Ver­bände haben Ther­a­peuten­lis­ten ins Netz gestellt. Nutzen Sie bitte diese Möglichkeit, über diesen Weg geeignete Adressen zu find­en.

Vie­len Dank für Ihr Ver­ständ­nis und Ihre Rück­sicht­nahme!

Liebenswürdigkeit, Nach­sicht und Rück­sicht sind die Schlüs­sel zum Men­schen­herzen.

(Gio­van­ni Bosco [Don Bosco])

Wichtig:

Inwieweit ich Fra­gen zu Krankheit­en, deren Ursachen, Ther­a­piean­sätze, ther­a­peutis­chen oder diag­nos­tis­chen Fragestel­lun­gen oder zu mir bekan­nten Ther­a­peuten in anderen Regio­nen Deutsch­lands beant­worte, lesen Sie bitte unter ANFRAGEN nach.

Ich bedanke mich für Ihr Ver­ständ­nis!

HIER kön­nen Sie den Erstanam­ne­se­bo­gen down­load­en oder aus­druck­en.

nach oben