Fortbildungsangebot

Vorträge zur Ver­mit­tlung ther­a­peutis­chen Wis­sens

Auf Wun­sch ste­he ich gegen Hon­o­rar für Vorträge zu fol­gen­den The­menge­bi­eten zur Ver­fü­gung:

SokratesAltgriechischer Philosoph (469 - 399 v. Chr.). Von ihm stammt "Scio, nescio" (ich weiß, dass ich nichts weiß). Sokrates wollte den Dingen immer auf den Grund gehen. Diese Geisteshaltung wäre im Bereich der Medizin manchmal sehr wünschenswert, denn oft scheint oberflächliches Denken und Ignorieren anderer Perspektiven therapeutisches Handeln zu bestimmen.

Sokrates
Alt­griechis­ch­er Philosoph (469 — 399 v. Chr.). Von ihm stammt “Scio, nescio” (ich weiß, dass ich nichts weiß). Sokrates wollte den Din­gen immer auf den Grund gehen. Diese Geis­te­shal­tung wäre im Bere­ich der Medi­zin manch­mal sehr wün­schenswert, denn oft scheint ober­fläch­lich­es Denken und Ignori­eren ander­er Per­spek­tiv­en ther­a­peutis­ches Han­deln zu bes­tim­men.

In der Regel gestalte ich die Vorträge mit Beam­er.

Seminarausbildungen

Ausbildung für Theraputen in Diagnose und Behandlung der Kryptopyrrolurie

Auss­chließlich für Ther­a­peuten biete ich ein Ganz­tagessem­i­nar für die Diag­nose und Behand­lung der Kryp­topy­rrolurie an. Im Sem­i­nar werde ich verdeut­lichen,

  • die Ursachen und Hin­ter­gründe ein­er Kryp­topy­rrolurie
  • wie ich Patien­ten auf die The­matik des Mikro­nährstoff­man­gels und der Über­säuerungs- prob­lematik hin­führe
  • welche Test für mich wichtig sind
  • welche optis­chen Hin­weise es für einen Mikro­nährstoff­man­gel gibt
  • welche Fak­toren als Ther­a­piehin­dernisse vorhan­den sein kön­nen
  • wie die Ther­a­pie aussieht
  • u.a.m

Wegen des Hon­o­rars und eventuell anfal­l­en­der Reisekosten bitte ich um Kon­tak­tauf­nahme unter (bitte mail-Adresse in das Adress­feld des Mail-Client kopieren):

egschuerr(at)freenet.de

Dorn­ther­a­pie

Ab 6 Teil­nehmern (max­i­mal 12) biete ich ein Sem­i­nar auch für Nicht­ther­a­peuten zur “Wirbel­säu­len­ther­a­pie nach Dorn” an.

Das Sem­i­nar dauert am Tag 1 von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr, am Tag 2 von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Andere Zeit­en nach Absprache.

Teil des Sem­i­nars ist die Breuss-Mas­sage als Entspan­nungs­ther­a­pie für die Musku­latur der Wirbel­säule. Benötigte Ausstat­tung des Sem­i­nar­raums: Tis­che als Unter­lage und Stüh­le. Sem­i­narkosten pro Per­son 125.- Euro. Je nach Ent­fer­nung des Sem­i­narorts zu meinem Wohnort kön­nen noch weit­ere Gebühren anfall­en.

Wegen eventuell anfal­l­en­der Reisekosten bitte ich um Kon­tak­tauf­nahme unter (bitte mail-Adresse in das Adress­feld des Mail-Client kopieren):

egschuerr(at)freenet.de

Geben wir für die Grabpflege mehr aus als für die Fort­bil­dung?
(Pater E. Rauch)

 

Wichtig:


Inwieweit ich Fra­gen zu Krankheit­en, deren Ursachen und Ther­a­piean­sätze oder zu mir bekan­nten Ther­a­peuten in Ihrer Wohnort­nähe oder ander­swo beant­worte, lesen Sie bitte unter ANFRAGEN ZU THERAPEUTEN nach.


Ich bedanke mich für Ihr Ver­ständ­nis!

HIER kön­nen Sie den Erstanam­ne­se­bo­gen down­load­en oder aus­druck­en.

nach oben